Treffpunkt Plaidt

Fachanwalt-Steuerstrafrecht-Hamburg

by admin - November 18th, 2015.
Filed under: Allgemein. Tagged as: .

Es sind mittlerweile eine Vielzahl an Spezialisten zu finden. Ansonsten wird das Verfahren eingestellt. Bei einer Selbstanzeige trat aufgrund der alten Gesetzesregelung Strafreiheit ein. Das Steuerstrafrecht ist ein Spezialgebiet, was sich mit Bestrafungen gegen Steuerstraftaten beschäftigt. Ansonsten können die Bewohner den Eintritt versagen. Um einem Freiheitsentzug zu entkommen, wurde vom Gesetzgeber die Gelegenheit einer Selbstanzeige wegen Hinterziehung von Steuern geschaffen. Nach der Anzeige eröffnet die Finanzbehörde ein Verfahren und prüft, ob gegen den Steuersünder bereits vorgegangen wird. Sofern dies der Fall ist, ist eine Anzeige nicht mehr möglich und ein Verfahren ist zu eröffnen. Im Jahr 2014 wurde aufgrund der hohen Anzahl an Anzeigen die gesetzliche Regelung neu gefasst. Die Fahnder dürfen bloß mit einem Beschluss eine Hausdurchsuchung vornehmen. Solche Straftaten sind u. a. Steuerhinterziehung und Kürzung von Steuern. Daneben findet man Normen in weiteren Gesetzesbüchern. Steuer ist eine Zahlungsleistung, ohne Erhalt einer Gegenleistung, an den Staat zur Abdeckung des allgemeinen Finanzbedarfs. Das Strafmaß richtet sich nach dem Schweregrad der Tat, der Höhe der hinterzogenen Steuersumme, die Dauer der Hinterziehung der Steuern und weiteren strafsenkenden oder straferhöhenden Tatsachen. In den letzten Jahren sind viele Steuerhinterziehungen publik geworden. Es ist immer angebracht sich auf eine Lösung im gegenseitigen Interesse zu einigen, nämlich so besteht die Möglichkeit, das Verfahren zu beschleunigen. Wenn ein Strafverfahren eingeleitet wird, muss überprüft, inwiefern der Verdacht der Steuerstraftat sich bestätigt. Steuerordnungswidrigkeiten wiederum können nur mit einer Geldbuße belangt werden. Wenn nun ein Verstoß gegen Steuervorschriften vorliegt, greift das Steuerstrafrecht ein. Zu diesem Thema gehört vorallem die Steuerhinterziehung. Es gibt zahlreiche Fachanwälte, die ihren Schwerpunkt im Steuerstrafrecht haben. In der Bundesrepublik Deutschland gibt es zahlreiche Steuerabgaben, welche zu leisten sind. Zu diesem Thema gehört unter anderem die Steuerverkürzung oder die Gefährdung von Steuern. Von diesem Zeitpunkt an sind zusätzliche Voraussetzungen zu befolgen um einer Strafe zu entgehen. Bei der Durchsuchung dürfen Unterlagen und Gegenstände eingezogen werden. Sofern sich der Verdacht bestätigt, wird eine Verurteilung ausgesprochen. Jede Sachlage ist detailliert zu kontrollieren. Die Strafmaßnahme ist entweder Geldstraße oder Freiheitsentzug. Steuerhinterziehung heißt, dass irgendjemand die vorgeschriebene Steuer nicht tätigt, zu geringe Steuern zahlt, unwahre Tatsachen über die Höhe der Steuern macht, gar keine oder eine lückenhafte Steuererklärung abgibt. Durch die Prüfung der zahlreichen Unterlagen könnte sich ansonsten das Verfahren enorm verlängern. Darüber hinaus steht bloß dem Rechtsberater ein Recht die Akten einzusehen zu. Steuerabgaben gab es bereits vor tausenden Jahren. Diese Rechtsanwälte haben jahrelange Übung und überblicken wie zu verfahren ist. In der Regel ist es für den Betroffenen mühsam innerhalb dieser Zeit die Summe zu zahlen und Auszüge über die Summe der Steuern vorzulegen. Deswegen ist es sehr ratsam einen Steuerberater und Rechtsanwalt zu beauftragen. Nicht zuletzt berühmte Personen des öffentlichen Lebens haben Steuern hinterzogen. Zu diesem Aufgabengebiet zählt oft die Hausdurchsuchung bei den betroffenen Personen. Z. B. dem Umsatzsteuergesetz. Die Zahlung von Steuergeldern ist ein ständiger Streitgegenstand in der Gesellschaft. Jene Straftaten sind im Gegensatz zur Steuerhinterziehung nicht derart schwerwiegend, dass ein Freiheitsentzug ergehen muss. Die Steuerfahnder haben zahlreiche Ermittlungen durchzuführen. Die Steuerstraftatbestände sind überwiegend in der AO geregelt. Es ist immer nach Einzelfall zu entscheiden. Ansonsten hat der Sünder dem Finanzamt die hinterzogenen Steuern plus Zinsen innerhalb schnellster Zeit erstatten. Einige Bsp. sind: Grunderwerbssteuer, Lohnsteuer, Umsatzsteuer, Versicherungssteuer, Kirchensteuer, Hundesteuer und diverse mehr.

Comments are closed.