Treffpunkt Plaidt

Hamburg Attraktionen

by admin - Juli 3rd, 2014.
Filed under: Allgemein. Tagged as: .

Die Reeperbahn, der Michel der Fischmarkt – die Anzahl der aussergewöhnlichen Attraktionen von Hamburg ist groß. Und bei ihrer Visite in der Hansestadt sollte keines jener Sehenswürdigkeiten verpasst werden. Ebenso das Muss. Das abgehobene Achterbahn-Restaurant Rollercoaster.

Das Gebäude in dem Harburger Binnenhafen wird dominiert von der gigantischen Speiseachterbahn, nach dem Patent des Unternehmens HeineMack gebaut wurde. Diese serviert allen Gästen des Schwerelos die Bestellungen direkt an die Sitzplätze und bietet damit eine exotische Speiseerfahrung. Nicht ohne Grund gehört das Schwerelos hiermit unter die unvergleichlichsten Attraktionen von Hamburg.

Aus der Reihe fallend ist selbst die Möbel. Enorme kreisrunde Essenstische dominieren die Gaststätte & haben Sitzpläatze für ca. 150 Besucher. Jedweder Platz ist mit Tablet versehen, mit dem ein Gast seine Orderungen in Eigenregie aufgeben kann. Dafür bedarf es lediglich einen Blick auf die Speise- und Getränkekarte wie auch ein paar Mausklicks & so kann die Bestellung abgeschickt werden.

Besonders kann man sich auch eine Hinfahrt zum angesagten Restaurant arrangieren: Das Schwerelos liegt im Harburger Binnenhafen direkt bei einer Wasserstraße. Und weil Schiffsfahrten an dem Hafen zu einem der attraktivsten Touristenattraktionen von Hamburg gehören, bietet es sich an, das Restaurant vom Kanalvon der Wasserstraße aus durch eine Barkasse, welche von den Landungsbrücken ablegt, anzusteuern. Damit ist das Schwerelos nicht allein ein Geheimtipp für Besucher Hamburgs, statt dessen auch der beliebter Treffpunkt der Hamburger.

http://www.rollercoaster-hamburg.de/sehenswuerdigkeiten-hamburg

Sehenswürdigkeiten von Hamburg
Rollercoaster Restaurant – die Attraktion Hamburgs

Die Zeit, bis die Speisen ankommen, könnten sämtliche Besucher von dem Raumschiffrestaurants mit kleinen Spielen überbrücken. Sei es Mails an die Familie, ein PC-Speil beziehungsweise beispielsweise bloß eine Bewertung von dem Restaurant. Die Monitore bringen bedeutend mehr als nur Bestellungen. Gemeinsam samt dieser Speisebahn machen sie das Restaurant zu einer der angesehensten Attraktionen von Hamburg.
Doch wie funktioniert tatsächlich das Ding mit der Achterbahn? Alle Bestellungen werden digital in deren Küche übermittelt, in der die Speisen zubereitet werden. Wenn das Essen zubereitet ist, wird es in einer kleinen Pfanne auf ’ne interessante Fahrt geschickt. In dem hinteren Teil vom Restaurant transportieren 16 automatische Fahrstühle sämtliche Gefäße mit den Speisen sowie die Getränkeflaschen in geschätzt 5 M Höhe. Im oberen Stock angelangt beginnt die Schwerkraft zu walten und sämtliche Töpfe rutschen wie von allein kreuzweise durch den Raum zu dem dazugehörigen Gästetisch. Was für eine großartige Touristenattraktionen von Hamburg! Action pur! Besonders Erwachsene soltlen hiervon einen Nutzen ziehen, denn solange die Kinder andernfalls dampf machen, weil sie Hunger haben, können sie im Schwerelos große Augen machend verfolgen, auf welche Art und Weise die Orderungen auf der Bahn ihre Runden drehen. Damit kein Bischen aus Behältnissen kommt, gibt es die Getränke übrigens in geschlossenen Trinkflaschen und die Töpfe sind mit einem Deckel verschlossen. Nur Cocktails und heiße Getränke werden von den Kellnern zum Tisch gebracht, denn diese könnten so einen abgefahrenen Trip sicherlich nicht überleben.

Dies bewirken nicht allein die Achterbahn und die Anfahrt, statt dessen ebenfalls das Essen: Statt extravaganten Speiseen, wie diese in solch einem Restaurant vielleicht vermutet werden, existieren lokale Gerichte für jeden Geschmack und jedermanns Hunger. Im Zuge dessen bietet das Schwerelos nicht nur Zeitvertreib, es ist zeitgleich die kulinarische Sehenswürdigkeiten Hamburgs.

Comments are closed.