Treffpunkt Plaidt

Hochzeiten

Mein Liebster & ich wollten nicht kirchlich sondern nur in dem Standesamt heiraten.
Erst einmal mussten wir beide uns also um einen Termin bei dem Standes Amt kümmern; das ist mit ist mit einer großen Anzahl an Aufwand verbunden gewesen. Wir wünschten uns auf jeden Fall an an einem Wochenende die Hochzeit feiern, welches sich allerdings als äußerst mühsam herausstellte, weil in den Sommermonaten verständlicherweise eine große Menge an Menschen an Wochenenden sich trauen lassen möchten. Am Ende haben mein Mann und ich dann noch das Datum erhalten, welcher uns beiden äußerst zugesagt hat.
Mein Mann und ich mussten hierzu außerdem noch etliche Formulare ausfüllen, die uns zum Teil richtiges Kopfzerbrechen beschert haben.

Eine Hochzeit sollte sehr gründlich organisiert werden, weil ein Brautpaar deutlich mehr einplanen muss als man sich denkt.

Ich kann vielleicht bereits vorwegnehmen, dass die Feier letztendlich auf alle Fälle exakt das wurde, was wir uns wünschten.
Wir wünschten uns eine Eventlocation, die ebenso in einem Raum wie auch im Freien die Möglichkeit bietet, sich zu beschäftigen. Da wir in der Hansestadt Hamburg & somit beim Elbstrand wohnen, wollten wir auf alle Fälle eine Nähe zu dem Wasser haben und entschlossen uns nach einiger Zeit für eine tolle Location mit Blick auf den Hafen sowie genug Platz im Innenbereich bei möglichem Regen oder zum Tanzen.

Nach langer Recherche ,fanden wir einen idealen Catering-Service und engagierten selber noch einige der Bekannten um am Grillbereich unterstützend zu wirken. Auch alkoholische und nicht alkoholische Getränke sind von dem Caterer gestellt worden und wir waren hellauf begeistert von der riesigen Auswahl an Spirituosen und weiteren Tränken, welche sie vorrätig hatten.

Auf dem Fest sollte es natürlich ebenso viel Musik geben und weil mein Mann und ich ebenfalls dort unsere eigenen Vorlieben hatten, suchten mein Mann und ich uns einen professionellen DJ aus, der exakt den Geschmack von uns trifft & auch für Anregungen immerzu offen ist. Neben unserem DJ, der erst zu späterer Stunde beginnen soll, wollten wir ebenfalls eine Live-Band spielen haben.

Ich, für meine Person, habe die Heirat im Sommer 2012 und hatte die Planung ca 3 Monate im Vorfeld & hatte damit genau genommen zu spät angefangen. Wir haben ganz einfach nicht bedacht, welche Anzahl an Planungspunkten es zu besprechen gibt, jedoch nach der sehr angstrengenden Zeit, hatten wir dennoch eine einzigartige Hochzeitsfeier.

Das Elementarste ist für uns allerdings natürlich nicht die standesamtliche Heirat gewesen, sondern die Veranstaltung danach. Mein Mann und ich wollten eine wirklich große Feier mit jeder Menge Gästen haben, welches uns für immer als positive Erinnerung in unseren Köpfen verweilt.

Abgesehen von jenen streng genommen eindeutigen Plänen, gab es noch viele Unterpunkte, die mein Mann und ich klären mussten. Zum Beispiel hatten mein Mann und ich entscheiden zu bestimmen, auf welche Art die Hochzeitslocation hergerichtet werden soll; logischerweise welche Menschen wir empfangen wollten, außerdem wie unsere Einladungen aussehen sollten und schließlich was alles außer Speisen, Getränken und Tänzen bei der Hochzeit geschehen sollteund dies war ziemlich viel. Dennoch ist es am Ende zu einem wunderschönen Tag geworden, welchen selbstverständlich wir aber auch niemand der zahlreichen Eingeladenen so schnell aus dem Gedächtnis verlieren wird.

Die Räumlichkeit war wirklich sagenhaft und wir sind den Eigentümern bis heute sehr verbunden für die tatkräftige Hilfe.
Um den Caterer haben wir uns allerdings selber gekümmert, da wir da äußerst eigene Ansprüche hatten und uns ebenso einen großen Grill inklusive viel Fleisch wie ebenso ein Buffet mit vegetarischen Speisen wünschten.