Treffpunkt Plaidt

Hostess

In diesem Artikel möchte ich gerne die Erlebnisse mit einem Escort Unternehmen beschreiben. Erst einmal jedoch etwas über mich. Ich meinerseits bin männlichen Geschlechts, Mitte vierzig, ich könnte mich als relativ erfolgreich in meinem Beruf ansehen. Meine Wenigkeit bin schon seit vielen Jahren getrennt und hatte seit diesem Zeitpunkt einige Frauen, zurzeit ist meine Wenigkeit aber Single.

Vor kurzer Zeit hatte unser Betrieb eine Weihnachtsfeier, da es in der Nähe von den Feiertagen besonders viel zu tun gab und wir sie somit erst jetzt nachholen konnten.
Für die Weihnachtsfeier wurde von uns ein Raum gemietet dazu gab es ein aufregendes Angebot inklusive Speisen und einigen Artisten. Bei der Feier war eine Begleitung natürlich ebenfalls erwünscht, weil meine Wenigkeit jedoch wie bereits erwähnt im Moment keine Freundin habe, wusste ich nicht so recht was ich tun sollte. Weil da auch ein paar wichtige Businesspartner kommen sollten, war es für mich wichtig nicht alleine aufzutauchen, da sie allesamt ihre Partner mitnehmen wollten und es nicht besonders schön rüber kommt bei dieser Art von Fest keinen mitzunehmen.
Ich konnte nicht aufhören daran zu denken, was ich tun sollte. Ich bin kein Mensch der irgendwelche Frauen auf der Straße anflirtet und auf jeden Fall niemand der diese als nächstes gleich zu einer Feier mitnimmt.
Weil ich auf der Arbeit eigentlich nie über Privates spreche, also anstrebe Privates und das Geschäftliche zu separieren, weiß keiner dass ich getrennt bin.
Nach ein wenig Recherche bin ich dann zur Website eines Escort-Services gekommen.
Der bietet Begleitungen für ein paar Stunden an, hübsche Escort Damen auf der Liste. Man bezahlt jene Damen für einen Abend und kann sie danach dann sogar mit nach Hause bringen um ein paar schöne Stunden mit ihnen zu haben.
Zuerst zweifelte ich noch, als ich dann allerdings Bilder der Service Frauen sah war ich regelrecht begeistert. Die Damen waren allesamt wirklich schön wirkten aber absolut nicht billig statt dessen eher als wenn sie Klasse hättem.

Ich entschied mich dann recht schnell für die Frau, welche ich seit Beginn auf den Fotos gut fand, und rief bei dem Escort-Service an. Glücklicherweise war diese Frau an dem Termin bis jetzt ohne Verabredung und so buchte ich sie.

Sowie die Nacht näher kam, wurde ich mir immer unsicherer ob es die richtige Entscheidung gewesen war und ob die Begleitservice-Dame zu extravagant neben mir aussehen würde.
Ich verabredete mich dann eine Weile vor dem Event mit der Frau und war sofort verzaubert von ihrer offenen . Sie war wirklich sehr hübsch, aber keineswegs zu stark hergerichtet statt dessen fast schon etwas unscheinbar, eben genauso wie es richtig war. Sie ist zweifelslos ein Profi in ihrem Job, und sogar die Gespräche liefen fast ohne Probleme. Ich hatte mir vorher noch große Sorgen um eventuelle peinliche Begebenheiten gemacht, bei denen wir nicht wissen würden wie wir mit einander reden sollten, jedoch war dies rein garnicht der Umstand. Nach kurzem Geplauder begonnen wir wirklich nette Unterhaltungen zu haben welche zeigten dass wir tatsächlich gut miteinander konnten.

Die Stunden danach auf der Feier waren sehr problemlos. Ich habe sie allen vorgestellt, alle waren angetan von ihr und ihrer offenen Weise und wir hatten einen sehr erfolgreichen Abschluss der Feier. Nach der Feier sind wir zusammen in ein Hotelzimmer gefahren und hatten da noch ordentlich viel Vergnügen, bei welchem man wieder merkte dass sie ein richtiger Profi sein müsste. Es wurde richtig leidenschaftlich und trotzdessen dass sich noch wirklich nicht lange kannte, lange nicht so unpersönlich, wie Beispielsweise mit einer Prostituierten.
Ich hatte auf jeden Fall schöne Stunden und werde die Dienste der Agentur in naher Zukunft wieder buchen, diesmal eventuell auch in privatem Rahmen, mit einem schönen Essen und einem Gang ins Theater.