Treffpunkt Plaidt

Wochenende Hamburg

Viele Menschen kommen aus ganz Deutschland in das Venedig des Nordens um dort ein paar Tage zu verweilen. Jeden Tag scheint in der Hansestadt allerhand los zu sein. Bei vielen Vierteln spielt sich gerade in der warmen Jahreszeit das Leben auf den Straßen ab; zahlreiche Leute sitzen in Bars bzw. auf öffentlichen Plätzen & kosten ihre Freizeit aus.

Nur einige hundert Meter weiter befindet sich die S-Bahn Brücke Sternbrücke. Unter der S-Bahn Brücke existieren diverse bekannte Hamburger Nachtclubs. Dort sind z. B. das Fundbüro und der Waagenbau, beides Clubs in welchen Nachts bei Elektrobeats gefeiert wird, jedoch auch die Astra-Stube liegt hier dort, ’ne kleine Kneipe, wo äußerst oft junge Newcomer performen.

Auf dem Kiez befinden sich neben zahlreichen Clubs noch eine Reihe von weiteren Highlights. Da sind mit dem Schmidts Tivoli ebenfalls mehrere bekannte Schauspielhäuser zu finden, in denen Werke von vielen bekannten Künstlern bestaunt werden können. Ebenfalls das Operettenhaus zieht Tag für Tag zahlreiche Menschen an. Dort wird auch weltweit bekannte Musical „Rocky“ gespielt.

Das sind ein Paar Impressionen zu Hamburgs Nachtleben. Natürlich gibt es dort noch sehr viel mehr zu erleben. Jeder könnte in der Hansestadt vor allem freitags allerhand erleben und in vielen diversen Gegenden findet eine vollkommen verscheidenartige Partykultur statt.

Das Venedig des Nordens ist berühmt dafür eine große Partykultur zu haben. Durch die Reeperbahn und jenem angrenzenden Viertel St.Pauli hat die Stadt eine Partymeile, welches auf der ganzen Welt allgemein bekannt ist. Freitags kommen viele Leute hierhin um sich durch und durch auszuleben. Auf dem Kiez gibt es ziemlich viele Bars & Clubs, welche immer gut gefüllt sind. Die Besucher bestehen aus jeglichen Schichten sowie Altersklassen sowie sind immer gut drauf. Es existieren dort viele verschiedene Lokale, welche alle mit ganz verschiedenen Ambientes interesse erwecken. Bspw. gibt es hier noch etliche typische Hamburger Kneipen, die stellenweise immer noch genauso aussehen wie vor achtzig Jahren & vor allem Touris locken. Für unsere etwas jüngeren Gäste gibt es Bars, die fast so aufgebaut sein können wie zum Beispiel Nachtclubs, das heißt, dass in diesem Fall Musik gespielt wird wie auch eine kleine Dancefloor zu sehen ist.

Der Ortsteil scheint unterdessen natürlich auch für viele Rotlicht Einrichtungen allgemein bekannt, die hier bereits über viele Jahre hinweg existieren.
Jedoch auch für leidenschaftliche Spieler gibt es dort allemal allerhand mitzunehmen. Mehrere Kasinos sind auf dem Kiez zu finden & echt jeder Mensch kann da ein bisschen riskieren sowie Bares abräumen.

Jedoch ist es absolut nicht wahr, dass sich das komplette Leben sonntags nur in St. Pauli abspielt. Es gibt zahlreiche Viertel, welche abends von äußerst vielen Menschen besucht werden, wo jedoch alles ein bisschen entspannter zugeht. Die Sternschanze, ist ein Stadtteil wo sich jede Menge Bars befinden, in der Hauptstraße der Schnaze, dem Schulterblatt. Da sitzen jeden Tag jede Menge Leute in den vielen Bars beziehungsweise einfach auf öffentlichen Bänken, unterhalten sich und trinken ein wenig. Dort geht es deutlich entspannter zu, bietet jedoch trotzdem sehr viel Charme, weil hier einfach nette Stimmung herrscht & die Umgebung einfach schön ist.