Treffpunkt Plaidt

Umzugsunternehmen Hamburg

An dem Umzugstag erschienen sie dann überaus vor der Wohnung und fingen sofort an, die bereits zusammengepackten Umzugskartons in den Umzugstransporter einzuladen. Bei kompliziertem Mobiliar unterstützten sie mich natürlich beim Auseinanderbauen. Und ich brachte dem Team währenddessen Kaffee und Kuchen.

Es gibt hier echt eine Menge Entscheidungskriterien, welche gut sein sollten, falls eine Umzugsfirma erfolgreich sein möchte und dieses schnitt äußerst schön ab.

Bei der Unterkunft angekommen, ging es sowieso bereits direkt los mit dem Geschleppe. Oft genug habe ich erlebt, dass zu jenem Zeitpunkt zunächst mal eine Pause durchgeführt wird, in diesem Fall allerdings nicht. Sehr schnell wurde alles herausgeholt sowie abermals mit höchster Vorsicht die Treppe hoch transportiert. An der Wohnung angekommen, wurde mir dann bei der Montage meiner Möbel geholfen, welchen Umstand ich gleichwohl nicht als erwartungsgemäß hielt.

Ich muss hierzu äußern, dass ich allerdings auch nicht so spontan bin, bei jedem Mal den Ort zu wechseln. Auf gar keinen Fall, Hamburg ist durch die Schönheit sowie die zahlreichen Freunde, die ich dort habe, bereits ein Muss.

Mit fast schon übertriebener Sorgfalt transportierten sie meine Möbelstücke in den Umzugscontainer & achteten übergenau darauf, dass ja keine Kratzspuren in die Möbelstücke kam. Alles natürlich mit strenger Observation meiner skeptischen Augen, ich habe ja ansonsten so viel nachteiliges erlebt.

Doch nun stimmt es so weit glaube ich. Nach etwa fünfzehn Umzügen hab ich letztendlich ein geeignetes Hamburger Umzugsunternehmen gefunden.

Ich würde meine Person jetzt als absolut erprobten „Umzugs-Profi“ deklarieren, ebenfalls falls aufgrund der Wohnungssituation sowie aufgrund der ständig neuen Möbel, an und für sich jedes Mal was anders ist.

Sobald dann sämtliches in den großen Umzugswagen untergebracht und ordentlich gesichert wurde, ging es los zur neuen Unterkunft. Diese ist nur einige wenige Kilometer weit weg & aufgrund dessen leicht zu erreichen. Meiner Meinung nach ist die Position allerdings etwas passender, da ich dort bessere Möglichkeiten zum Einkaufen hab und ein paar meiner Bekannte direkt um die Ecke hausen.

Erst einmal ist das neue Apparment besichtigt worden um zu begutachten, wie man die Möbelstücke am besten befördert. Weil jene allerdings ausschließlich in der 1. Etage ist, müsste keine Probleme geben.

Umzugsunternehmen Hamburg Alster Umzüge GmbH

040/ 27 11 11

040/ 278 03 30

http://www.umzugsunternehmenhamburg.net

info@umzugsunternehmenhamburg.net

Abendrothsweg 76; 20251 Hamburg

Alster Umzüge ist Ihr professioneller Partner, wenn es um Umzüge in und um Hamburg geht. Ob Privat oder Geschäftlich, mit unserer großen Flotte an Transportern und LKWs sind wir für Umzüge in jeder Größenordnung gewappnet.

Der erfreuliche Eindruck ging jedoch noch weiter, die Mitarbeiter hatten, anstatt mich nur zu ignorieren, sehr lustige & interessante Gespräche mit meiner Person & gaben mir Rat, wo sie nur konnten. Ganz gleich welche Fragen ich hatte, die Umzugshelfer beantworteten diese ziemlich qualifiziert & immer nett. Obwohl sie sich genügend Zeit für mich nahmen, arbeiteten sie dabei sehr schnell und in ewigem Dauertrab.

Im Allgemeinen bin ich sehr zufrieden mit diesem Hamburger Umzugsunternehmen und würde es für meinen nächsten Umzug auf jeden Fall wieder in Beschlag nehmen.

Ich habe während der Zeit jetzt ebenfalls bereits tatsächlich etliche Umzugsunternehmen aus Hamburg geprüft & war oft äußerst erbost über ihr unprofessionelles Arbeiten sowie ihr ewiges Zuspätkommen. Immer wieder musste meine Wenigkeit aus diesem Grund einen anderen Betrieb ausprobieren und bin nie fündig geworden. Einmal ging Mobiliar kaputt, mal waren die Angestellten äußerst unhöflich, ziemlich oft entwickelten sich nicht unerhebliche zeitliche Schwierigkeiten & oft genug waren die Mitarbeiter mir schlicht und einfach hinreichend hilfsbereit.

Mittlerweile muss es einfach fast alle drei-4 Jahre sein. Ich bin schlicht und einfach kein Mensch, welcher für immer in dem gleichen Haus hausen mag und darum inzwischen richtig regelmäßig in ein anderes Haus zieht.

Ich würde mich als den unsterblichen Single bezeichnen, ich habe genug Geld für meinen Unterhalt, bin äußerst frei und benötige aufgrund dessen viele Neuerungen.